Bodenmais

Bodenmais

Waren Sie schon einmal im Bayerischen Wald? Vor allem Bodenmais und Umgebung besticht mit außergewöhnlicher Schönheit der Natur. Es ist sehr erholsam hier zu wandern, und die Wege sind gut ausgeschildert. Wandern Sie zum Beispiel zum Kleinen Arber, der von hier ca. 14 km entfernt ist, oder zum Großen Arber in ca. 16 km Entfernung. In den Sommermonaten gibt es zudem regelmäßig Wanderungen, die von einem einheimischen Führer begleitet werden.

Es ist einfach ein Paradies, und die wilde Schönheit nicht nur der Hochfall- oder Rißlochwasserfälle wird Sie sofort begeistern. Auf dem Weg erwarten Sie familiär geführte Restaurants mit ausgesuchten Spezialitäten der Region.
Natürlich besteht hier auch die Möglichkeit zum Golfen und für jede andere Art eines aktiven Urlaubs. Für die Kinder der Gäste hat man sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen, nämlich den so genannten „Äktschn-Club“. Gut ausgebildete Betreuer werden Kindern im Alter von vier bis 14 Jahren die einheimischen Tiere zeigen und sie so manches Abenteuer in freier Natur erleben lassen. Und die Eltern können in dieser Zeit einmal etwas für sich sein und sich noch besser erholen.
Aber auch im Winter ist Bodenmais für viele Menschen das Urlaubsziel erster Wahl. Es gibt zwei Rodelbahnen und die Möglichkeit nicht nur zum Skilanglauf, sondern auch geführte Wanderungen, die mit Schneeschuhen absolviert werden.
Nicht zuletzt können Sie in Bodenmais auch etwas für Ihre Gesundheit tun, denn der Ort ist ein international bekannter Kurort. Verbringen Sie zum Beispiel einige Zeit in einem Stollen des Silberberg, wenn Sie Probleme mit Ihren Atemwegen haben. Ebenso werden Klangschalen-Therapien angeboten.
Bodenmais hat also für jeden Gast das Besondere zu bieten. Mein Mann und ich verbringen hier regelmäßig wunderbare Tage, aus denen wir frisch gestärkt zurück kommen.

Aussicht Bayrischer Wald