Sind die promyx Unikate aus reiner Handarbeit wirklich teuer?

Oft bekomme ich zu hören, dass die Sachen, die ich herstelle und verkaufe, teuer seien. Für manch Einen sogar viel zu teuer. Ich arbeite zwar sehr gerne und seit vielen Jahren mit großer Leidenschaft – aber soll ich deshalb ohne gerechte Entlohnung arbeiten?

Dass in unseren Zeiten Jahr für Jahr alles teurer wird, ist mir natürlich bewusst. Auch, dass die meisten Menschen sparen, wo sie nur können, um über die Runden zu kommen. Aber nur zu oft sparen sie am falschen Ende oder besser gesagt auf dem Rücken von anderen Menschen, die sie nicht kennen und nie zu Gesicht bekommen werden. Denn jedem normal Denkenden müsste eigentlich klar sein, dass etwas Gestricktes oder Gehäkeltes, das unter 20 Euro kostet, zwar maschinell, aber deshalb noch lange nicht unter menschenwürdigen Bedingungen produziert werden kann.

Wir alle kennen die Berichte von bekannten Mode-Labels, die im fernen Ausland billig produzieren lassen und hier nur noch ihr Etikett anbringen. Auch die Verhältnisse, unter denen selbst schon halbwüchsige Kinder in diesen Fabriken fast rund um die Uhr schuften müssen, sind uns aus dem TV und anderen Medien bekannt. Wir sind zu Recht empört und kaufen dann doch wieder den billigen Schal und die billige Deko für das heimische Ambiente.

Ist da nicht ein eklatanter Widerspruch in unserem Denken und Verhalten zu erkennen? Und bedenke Du bist ein Mensch, den es kein zweites Mal auf diesem Planeten gibt. Warum solltest Du dich dann mit Massenware umgeben, die es genauso in jedem anderen Haushalt auch gibt? Wäre es nicht schöner, wenn Du deine Individualität ausleben würden? Auch und vor allem, indem Du dich – wenigstens hin und wieder – eines der wunderbaren Unikate gönnst, die Du von promyx aus liebevoller Handarbeit erhalten kannst.

1 thought on “Sind die promyx Unikate aus reiner Handarbeit wirklich teuer?

Comments are closed.